DB Logo
zurück zur Übersicht

Railways News 07-2017

Skandinavien aus einer Hand

Dank der Anbindung von Aalborg bietet DB Cargo Danmark Services schnelle Transporte nach Norwegen und Schweden.

Die Logistiker von DB Cargo Danmark Services haben eine einfache, schnelle und kostensparende Lösung für Skandinavienverkehre entwickelt: Statt die Güter in Norwegen und Schweden noch einmal auf lokale Logistikdienstleister umzuschlagen, organisiert DB Cargo Danmark Services den gesamten Nachlauf bis zum Kunden inklusive Überfahrt über den Skagerrak.

Aalborg  schnelle Transporte

Dabei werden die Güter im Railport Aalborg im Norden Dänemarks auf dänische Lkw umgeschlagen. Über die Fährhäfen im Norden Jütlands gelangen sie nach Norwegen und Schweden, wo der Nachlauf mit denselben Lkw ohne weiteren Umschlag auf der Straße bis zum Kunden erfolgt.

Das neue Konzept sorgt für Bewegung im skandinavischen Logistikmarkt. Denn wer seine Güter nach Norwegen oder Schweden transportieren möchte, erhält ab sofort von der europäischen Güterbahn ein wettbewerbsfähiges und schnelles Angebot. "Seit der Anbindung des europäischen Einzelwagensystems an den jütländischen Hafen Aalborg können wir unseren Kunden ganz neue Möglichkeiten bieten", erläutert Thomas Vestergaard, Leiter Sales Danmark Services. Hintergrund: Seit Anfang 2017 fahren zwei Züge pro Woche von Fredericia im Süden Dänemarks nach Aalborg. Fredericia hat Anschluss an das europäische Einzelwagennetzwerk von DB Cargo.

"Verbindungen vor allem in das Industrieland Norwegen können wir wettbewerbsfähig anbieten", so Vestergaard. Damit positioniert sich DB Cargo in einem recht kostenintensiven Wettbewerb. "Nun verschiffen wir unsere eigenen Lkw samt Fahrern nach Norwegen und bedienen die letzte Meile selbst", erklärt Vestergaard. 

Das Potenzial für diese Transporte ist riesig. In die Region rund um Norwegens Hauptstadt Oslo sind es vor allem Konsumgüter. Industrieprodukte, Stahl- und chemische Produkte gehen nach Westland, einer wichtigen Industrieregion Norwegens. Und schließlich ist der Hafen Bergen, der von Hirtshals aus direkt angelaufen wird, ein wichtiges Zentrum für die Mineralölindustrie. (mh)