. .

Die Seite wird gedruckt

Railway News, Mai 2016

Programm „Zukunft Bahn“: Schnelle Eingreiftruppe für alle Fälle

Wagenmeister, Lokrangier- und Lokführer kommen bei DB Cargo zum Einsatz, wo Hilfe gefragt ist.

DB Cargo will auch in den kommenden Jahren seine Position als das führende Schienengüterverkehrsunternehmen in Europa weiter ausbauen. Dafür hat das Unternehmen mit dem Programm „Zukunft Bahn“ eine Reihe von Maßnahmen angestoßen, um die Qualität deutlich wahrnehmbar zu verbessern.

Dazu gehört eine schnelle Eingreiftruppe, die als Qualitätssicherungsteam seit März 2016 für Einsätze in ganz Deutschland zur Verfügung steht. Sie besteht aus 60 Triebfahrzeugführern, 30 Lokrangierführern und 20 Wagenmeistern, die sich auf Abruf bereithalten.

Christian Kuzio zum Beispiel: Der 46-jährige Wagenmeister ist derzeit in Ingolstadt im Einsatz. Er geht Wagen für Wagen den 640 Meter langen Güterzug mit Autoteilen für die Reise ins ungarische Györ ab und prüft auf technische Schäden oder korrekte Verplombung und Beschilderung. Penibel dokumentiert er alle Unregelmäßigkeiten. „Die Arbeit ist die gleiche, die Verantwortung ist genauso hoch, nur der Ort ist ein anderer“, sagt Kuzio. Sein Heimathafen ist eigentlich der Rangierbahnhof Nürnberg – nun wohnt er vorübergehend in Ingolstadt. 

Qualitätssicherungsteam hilft schnell

Vor ein paar Wochen hat er sich zum Qualitätssicherungsteam gemeldet. Das hilft nun dort aus, wo die Qualität des Betriebs in Gefahr ist – Güterzüge nicht rechtzeitig beladen und zusammengestellt werden oder aus anderen Gründen nicht auftragsgemäß beim Kunden ankommen. Dafür kann es viele Gründe geben: Sturm, Hochwasser, Unfälle, Bauarbeiten, aber auch kurzfristige Aufträge und Personalengpässe sowie Unfälle.

Alle Triebfahrzeugführer, Lokrangierführer und Wagenmeister sind kurzfristig einsatzbereit. „Da kommen wir mal richtig rum, das finde ich toll“, sagt Kuzio. Alle 110 Mitarbeiter haben sich freiwillig für das Qualitätssicherungsteam gemeldet und tragen mit Engagement dazu bei die Qualität in der Leistungsabwicklung für die Kunden von DB Cargo unmittelbar zu verbessern. 


Letzte Aktualisierung: 09.06.2016

Übersicht

Zum Seitenanfang