DB Logo

Railways News 11-2017

Auf der Schiene nach London Thamesport

DB Cargo UK liefert Stahlprodukte in den ausgebauten Hafen

Die britische Güterbahn DB Cargo UK hat ihre ersten Zugverkehre zum London Thamesport aufgenommen. Mitte August traf der erste Zug mit Stahlprodukten im neuen Logistikzentrum der Armitt Group ein.

Thamesport

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesem Zug unsere Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen konnten, zuverlässige Lieferketten für die britische Stahlindustrie zu knüpfen“, sagt Sonia Hampton, Key Account Managerin Stahl von DB Cargo UK. Die 1.000 Tonnen schwere Ladung stammt aus dem Tata Steel-Stahlwerk in Süd-Wales und soll von Thamesport aus zu Kunden in ganz Europa geliefert werden.

Anbindung ans Schienennetz
1990 wurde Thamesport auf der Isle of Grain bei Rochester südlich der britischen Hauptstadt errichtet. 2001 wurde Thamesport zum Tiefwasserhafen, der über eine eingleisige Bahnlinie an das nationale Schienennetz angeschlossen ist. Thamesport hat eine Kapazität von 635.000 TEU-Standardcontainern.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nun der britischen Stahlindustrie eine lang erwartete Schienenanbindung anbieten. Dies ist der erste Schritt unserer Strategie, der Stahlindustrie in Großbritannien durch drei Terminals vollständige Supply Chain-Lösungen anbieten zu können“, sagt Allan Seedhouse, Managing Director bei Armitt. (an)