DB Logo
zurück zur Übersicht

Neuer Vertriebsstandort in Antwerpen

DB Cargo verstärkt seine Vertriebspower in Belgien. In Antwerpen, dem zweitgrößten Seehafen Europas, hat die neue Produktionsgesellschaft DB Cargo Belgium ihren Betrieb aufgenommen. Auch in Gent und Zeebrugge ist das Unternehmen aktiv.

Angeboten werden ein branchenübergreifender Vertrieb, eigene Dispositionsaktivitäten sowie Ganzzug- und Einzelwagenverkehre zwischen Belgien und den Nachbarländern. Von Antwerpen aus werden vor allem intermodale Transporte und Verkehre für die Chemiebranche gefahren, während von Gent und Zeebrugge aus hauptsächlich Autotransporte starten. Meist geht es auf dem Korridor Belgien – Niederlande über Aachen-West nach Deutschland, der künftig besser ausgelastet werden soll.

Der belgische Schienengütermarkt ist attraktiv und hat mit einem erwarteten Wachstum von jährlich 1,5 Prozent viel Potenzial. Antwerpen, Gent und Zeebrugge kommt eine hohe strategische Bedeutung für den Güterverkehr in Europa zu.

DB Cargo Belgium hat aktuell 120 Mitarbeiter, davon mehr als 100 in operativen Funktionen. Das Team soll in den kommenden Jahren weiterwachsen. Die Zahl der Triebfahrzeugführer ist bereits deutlich gestiegen.

Bisher war DB Cargo mit seiner niederländischen Landesgesellschaft in Belgien aktiv und konnte dank eigener Lizenz dort auch Züge fahren.