DB Logo

Eisenbahnbetriebsleiter für Gleisanschließer

DB Cargo stellt auf Wunsch erfahrene Experten.

Alle Inhaber von Gleisanschlüssen müssen laut Landeseisenbahngesetz beziehungsweise Eisenbahnbetriebsleiterverordnung einen Betriebsleiter für ihren Streckenabschnitt einsetzen. DB Cargo stellt bei Bedarf über das Eisenbahnbetriebsleiter-Büro in Hamburg erfahrene und kompetente Mitarbeiter für diese Position auf Honorarbasis. Die DB Cargo-Experten haben umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Betrieb, Sicherheit, Infrastruktur, Prozessüberwachung und -verbesserung sowie Auditierung im Güter- und Personenverkehr. „Die Basisleistung unseres Büros besteht in der Verantwortungsübernahme für den sicheren Betrieb der Anschlussstrecken“, erklärt der Leiter des Eisenbahnbetriebsleiter-Büros Linus Mörchen-Klaffke, „darüber hinaus bieten wir aber auch noch ein breites Portfolio an zusätzlichen Beratungsservices.“

Eisenbahnbetriebsleiter für Gleisanschließer

Breites Leistungsangebot abrufbar

Die Basisleistungen des Eisenbahnbetriebsleiter-Büros umfassen schwerpunktmäßig das Anleiten der Mitarbeiter der betreuten Eisenbahnunternehmen und das Festlegen sicherheitsrelevanter Regeln. Im Einzelnen zählen dazu unter anderem regelmäßige Gleisbegehungen, die Kontrolle der Mitarbeiter im Betrieb, die Kommunikation mit Behörden als erster Ansprechpartner und die Anpassung betrieblicher Regeln. Zusätzliche Services reichen vom Erstellen von Nutzungsbedingungen für Serviceeinrichtungen über die Betreuung von Baumaßnahmen bis zur Vorbereitung von Audits. „Unsere Kunden können sich auf diese Weise ihr individuelles Leistungspaket zusammenstellen, das genau zu ihren Anforderungen passt“, sagt Linus Mörchen-Klaffke. 25 zufriedene Eisenbahnunternehmen nutzen bereits den Service.