DB Logo

Metalltransporte quer durch die Branche

Erze und Schrott, Nichteisen-Metalle und -Erze. Mit individuellen Logistiklösungen erfüllen wir die hohen qualitativen und technischen Anforderungen in diesen heterogenen Sparten.

Vom Erz über Metallprodukte bis zur Wiederverwertung bieten wir individuell angepasste Logistiklösungen, sowohl für Eisen- wie auch für Nichteisen-Metalle.

DB Cargo AG transportiert 16 Millionen Tonnen Erz und 12 Millionen Tonnen Schrott im Jahr. DB Cargo AG ist damit Marktführer in der Versorgungslogistik der Stahlindustrie für die unentbehrlichen Rohstoffe Erz und Schrott.

Dabei profitieren Sie von unserem vielfältigen Wagenpark ebenso wie von der umfassenden und langjährigen Branchenkenntnis unserer Mitarbeiter. Von der Planung bis zur Umsetzung entwickeln wir unser Angebot konsequent kundenorientiert stetig weiter.

Das hohe spezifische Gewicht von Erz stellt außerordentliche Anforderungen an den Transporteur. Ein einzelner unserer Erzwaggons bietet eine Nutzlast von 100 Tonnen – 4000 Tonnen in einem Zug sind kein Problem.

Schrott ist aufgrund seiner Beschaffenheit kein einfaches Transportgut – deswegen halten wir Spezialwagen bereit, die das Beschädigungsrisiko minimieren.

Der Transport von NE-Metallen und -Erzen ist ein kleiner, aber besonders anspruchsvoller und stark wachsender Markt. Aluminium und Kupfer, Zink, Blei und beschichtete Coils – so unterschiedlich die transportierten Produkte auch sind, DB Cargo AG stellt eine besonders sorgfältige und fachgerechte Behandlung sicher.