DB Logo
zurück zur Übersicht

Spezialist für schienenbasierte Holzlogistik

Die DB Cargo Logistics GmbH bietet Kunden aus Holzhandel, Säge-, Holzwerkstoff -, Zellstoff- und Papierindustrie europaweit umweltfreundliche und leistungsfähige Logistiklösungen.

Aus dem 1924 gegründeten Unternehmen Nieten Internationale Holztransporte hervorgegangen, ist bis heute rund um den Verkehrsträger Schiene ein großes Netzwerk im europäischen Holzmarkt entwickelt worden. Mehr als fünfzig Mitarbeiter kombinieren das Wissen einer erfolgreichen Holzspedition mit der Bahnkompetenz von DB Cargo AG an fünf Standorten in Deutschland, sowie in Mailand, St. Petersburg und Stockholm.

2016 ist die ehemalige DB Schenker Nieten GmbH in der DB Cargo Logistics GmbH verschmolzen. Durch die gezielte Bündelung von Branchen, die eine enge logistische Verzahnung mit den Kunden erfordern, können so verkehrsträgerübergreifende Transporte noch effizienter  organisiert und gesteuert werden.

Durch die erschlossenen Synergien erfüllen wir zudem die hohen Qualitätsanforderungen der europäischen Kunden an Transport- und Logistiklösungen noch kompetenter. Gleichzeitig steigern wir so die Attraktivität der Bahn für die Holzindustrie. Mit ca. über 80.000 Transporten jährlich gehören wir bereits zu den größten Holzlogistikern Europas. 

Schwerpunkte bilden europaweite Bahnlieferungen von Rohholz, Schnittholz, Spanplatten, Hackschnitzel, Biomasse und Altholz. DB Cargo Logistics steuert dafür eine Flotte von ca. 1.400 Spezialwagen für Rundholz- und Schnittholztransporte. Ergänzt wird das Angebot durch logistische Dienstleistungen wie Lkw-Transporte von und zu Verladebahnhöfen, Umschlag und Lagerung. 

  • professionelle Betreuung durch kompetentes und engagiertes Fachpersonal
  • langjährige Branchenexpertise sowie umfassendes Bahn- und Speditions- Knowhow
  • flexible Transportlösungen - d.h. europaweite Einzelwagen- und Wagengruppentransporte im Netzwerk von DB Cargo AG und Partnerbahnen, internationale Ganzzugverkehre mit leistungsfähigen Partnern, Umschläge und Zwischenlagerung in Railports sowie ergänzende Lkw- und Container-Transporte im DB-Verbund sowie mit Partnern
  • professionelle Steuerung der Rohholztransporte von ca. 250 Holzverladebahnhöfen in Deutschland
  • Information und Kommunikation über eine speziell für die Holzlogistik entwickelte IT-Plattform (HPO - HolzPortalOnline)
  • umfangreiche Flotte von 1400 eigenen Wagen
  • Förderung von Nachhaltigkeit und Klimaschutz als Grundprinzipien der holzverarbeitenden Industrie durch Integration der Schiene in die SupplyChain