DB Logo

Wir finden für jeden eine Lösung

Schienenbasierte Transportketten sind flexibel und kundenorientiert.

Wir bieten Ihnen eine produktionssynchronisierte Waggondirektbeladung ohne Versandlager an 365 Tagen im Jahr und eine termingenaue Zustellung in einem engen Zeitfenster am anderen Ende der Transportkette. Per Lkw organisieren wir den Vor- und Nachlauf ihrer Transporte und sichern eine effiziente und bedarfsgerechte Just-in-time-Versorgung der Empfänger. Sie haben Transparenz und Kontrolle über ihre versendeten Güter von Tür zu Tür.

Oder benötigen Sie Lagerlösungen zur Entkoppelung der Versand- zu den Empfangszeitpunkten? In Kombination mit Mehrwertdienstleistungen in multimodalen Logistikzentren bieten wir vielfältige Logistiklösungen aus einer Hand.

Multimodale Logistikzentren verbinden die Vorteile von Schiene und Straße: Die Schiene bringt ihre Kostenvorteile über lange Transportentfernungen, die Massenleistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und Umweltfreundlichkeit ein - die Straße steuert ihre Stärken hinsichtlich Flexibilität, Netzwerkfähigkeit und Zustellung kleiner Partien bei.

  • Palettierte Güter, wie Konsumgüter, verpackte chemische Erzeugnisse, Vorprodukte des Maschinen- und Anlagenbaus, Lebensmittelverpackungen oder nicht temperaturgeführte Lebensmittel
  • Stahlprodukte, Metallerzeugnisse, Vorprodukte der Stahlindustrie
  • Papierrollen
  • Container, Wechselbehälter
  • Schüttgüter
  • Projektladungen
  • Schnelle und zuverlässige multimodale Door-to-door Transporte
  • Umweltfreundliche Transporte durch Nutzung der Schiene
  • Optimierung der Supply Chain nach Kundenwunsch
  • Abdeckung eines breiten Güterspektrums
  • Flächendeckendes Netzwerk mit leistungsfähigen Partnern
  • Zuverlässige Transporte durch einen weltweit führenden Logistikkonzern und Europas größte Güterbahn
  • Kostensenkungspotenziale durch Outsourcing und niedrige Kosten der Schienentransporte über lange Strecken
  • Rund-um-die-Uhr Logistik ohne die Transportzeitbeschränkungen des Straßengüterfernverkehrs (wie z.B. Sonntagsfahrverbot)
  • Betreuung durch die Nummer eins im europäischen Schienengüter- und Landverkehr aus einer Hand
  • Organisation von Vor- und Nachläufen auf der Straße
  • Übernahme von Lagerung und Lagerbewirtschaftung
  • Logistikmehrwertdienste (VAS) wie z.B. Qualitätssicherung, Verpacken, Umpacken und Kommissionieren
  • Realisierung schienenbasierter JIT- und JIS-Konzepte