DB Logo

Spezialist für transportergänzende Dienstleistungen

DB Intermodal Services bietet für die Bewältigung des weltweiten Transportaufkommens im Kombinierten Verkehr eine breite Palette transportergänzender Serviceleistungen.

DB Intermodal Services GmbH ist eine 100-Prozent-Tochter des Vertriebsbereichs von DB Cargo. Als Spezialistin für transportergänzende Leistungen übernimmt sie innerhalb der maritimen intermodalen Transportkette wesentliche Vor-Ort-Dienstleistungen.

Zum Leistungsportfolio zählen:

  • Bereitstellung von Leer- und Lastdepots
  • Angebot von Zustelldienstleistungen
  • Betrieb von Umschlagbahnhöfen in Deutschland
  • Reparatur, Wartung und Reinigung von Ladeeinheiten

Namhafte Reedereien und Spediteure sowie bedeutende Schienenoperateure profitieren bereits von den Vor- und Rückstauflächen im Hinterland. Ein wesentlicher Vorteil für sie liegt in der Verfügbarkeit von Lager- und Servicedienstleistungen ohne eigenes Investitionsrisiko.

DB Intermodal Services betreibt zwei nationale Umschlagbahnhöfe mit 600.000 Handlings pro Jahr und 10 Depotstandorte mit einer Lagerkapazität von 27.000 TEU und bietet ihre Leistungen auch zunehmend im europäischen Ausland an. So betreibt die DB Intermodal Services seit 2015 auch das Container Terminal Enns in Österreich in Kooperation mit der M. Kaindl AG.

Die DB Intermodal Services GmbH übergibt zum 01.11.2017 die Betreiberschaft für den Umschlagbahnhof Dresden-Friedrichstadt an die Emons ContainerServices GmbH, Poll-Vingster-Straße 107a, 51105 Köln.

Die Postanschrift des Umschlagbahnhofes lautet:
Emons ContainerServices GmbH
Potthoffstr. 6
01159 Dresden

Eigentümer des Umschlagbahnhofs Dresden-Friedrichstadt bleibt die GVZ Entwicklungsgesellschaft Dresden mbH, Palaisplatz 4, 01097 Dresden.