Rock ’n’ Roll Train

Rock am Ring setzt auf die nachhaltige Schiene

Der Sommer steht vor der Tür und dieses Jahr startet endlich wieder die Festivalsaison. Dabei darf natürlich auch Rock am Ring nicht fehlen – kommendes Wochenende lockt Deutschlands größtes Musikevent wieder Zehntausende Musikbegeisterte und Feierwütige an den Nürburgring.

Festivals gehören auf die Schiene

Mit dabei ist diesmal auch DB Cargo – denn als erstes deutsches Festival bringt Rock am Ring den Umweltvorteil der Schiene mit der Flexibilität der Straßenlogistik zusammen. Heißt: Einige Festivaltransporte haben sich mit dem Zug auf den Weg in die Eifel gemacht. Eine Entscheidung, die nicht von ungefähr kommt: Züge sind schließlich eine der umweltfreundlichsten Möglichkeiten, Güter zu transportieren. So spart jeder Güterzug derzeit rund 80 Prozent CO2 gegenüber einem Straßentransport und kann obendrein bis zu 52 Lkw ersetzen. „In den vergangenen Jahren hat das Thema Nachhaltigkeit auch in der Festivallogistik an Stellenwert gewonnen, daher freut es uns besonders, dass wir einen Beitrag für ein nachhaltigeres Festival leisten können“, so Thorsten Meffert, Vice President Marketing bei DB Cargo.

Erst der Anfang

Um Bühnenelemente, Mehrwegbecher, Container für das Festivalgelände sowie Akkuboxen für die Campinggäste klimaschonend auf das Festivalgelände zu transportieren, sind komplexe, multimodale Logistiklösungen notwendig. Dafür arbeitet DB Cargo eng mit den Tochtergesellschaften TFG Transfracht und DB Cargo Transa zusammen. Das ist aber nur der Anfang, wie Meffert weiter berichtet: „Die diesjährige Kooperation verstehen wir als ersten Schritt. Wir sind mit den Veranstaltern von Rock am Ring bereits in Abstimmung, wie der klimaschonende Transport von Festivalmodulen in den Folgejahren weiter ausgebaut werden kann.“

Death Metal-Band als „Botschafter“

Wer könnte den rund 80.000 Ringrocker:innen besser präsentieren, wie DB Cargo das Festival klimaschonend beliefert hat, als eine Death Metal Band? Zusammen mit GUD.Berlin und fischerAppelt hat DB Cargo die Botschaft „Güter gehören auf die Schiene“ in einen Death Metal Song verwandelt, präsentiert von der Berliner Band Dehuman Reign. Begleitet wird die Rock am Ring Festival-Kampagne auf den Social Media Kanälen von DB Cargo mit containerweise Heavy Metal Content. Das Ergebnis hören und lesen Sie hier:



Nehmen Sie jetzt Kontakt mit unserem Experten auf.

Anna-Lena Schwan

Social Media- und Kampagnenmanagerin DB Cargo