DB Logo

Zeit sparen, Kontrolle steigern – per API

link2rail bietet für jede Arbeitsweise den passenden Zugang und wir entwickeln unsere eServices kontinuierlich für Sie weiter.


Verknüpfen Sie Ihre eigenen Systeme direkt mit den Daten von DB Cargo und optimieren Sie so Ihre Prozesse. APIs ermöglichen eine einfache und direkte Integration in Ihr System, sodass Sie beispielsweise Leerwagenanfragen direkt aus Ihrem System heraus erstellen können.




link2rail DB Cargo E-Services Empty Wagon



Mit einem Klick zu Ihrer Wagenanfrage


Funktionalität:

  • Kunden können über die API eine Bestellanfrage für Leerwagen automatisiert aus ihrem System mit einer zuvor abgestimmten Vorlage versenden.
  • Kunden erhalten über die API eine synchrone Rückmeldung der Vorgangsnummer, damit sie bei Bedarf im Portal den Bestellstatus prüfen können.

Kundennutzen:

  • Durch die automatisierte Bestellung sparen Kunden bei jeder Leerwagenbestellung Zeit
  • Entdeckt der Kunde Änderungsbedarf, kann dieser einfach und komfortabel direkt aus dem System vorgenommen  werden.

Technische Voraussetzungen:

  • Integration der API in die IT-Systeme des Kunden.
  • Freischaltung der Funktion über den DB Cargo-Kundenservice.

link2rail DB Cargo E-Services Track&Trace


Mit einem Klick zum Aufenthaltsort Ihrer Ware


Funktionalität:

  • Mit Aufruf der API erhalten Kunden alle Zug- und Wagenbezogenen Standortmeldungen durch aktive Nachfrage oder automatisiert bei Updates.
  •  Nutzer sehen bzw. erhalten nur die für sie relevanten Informationen.
  •  Die API ermöglicht eine Standard-Abfrage der auftragsbasierten Tracking-Historie zu Wagen und Fahrtverlauf.
  •  Standortinformationen werden auch für internationale Transporte angezeigt bei Beauftragung über DB Cargo.

Kundennutzen:

  • Kunden können die Informationen direkt in ihre Systemlandschaft integrieren. So reduziert sich der Aufwand bei den Mitarbeitern zusätzlich.
  • Standortinformationen aus unterschiedlichen Quellen werden konsolidiert, gefiltert und zu einem aussagekräftigen Ergebnis aggregiert.

Technische Voraussetzungen:

  • Integration der API in die IT-Systeme des Kunden.
  • Freischaltung der Funktion über den DB Cargo-Kundenservice.