Schon gewusst? Das Schiff als Transportmittel

90 Prozent der Konsumgüter werden mit dem Seeschiffverkehr befördert – mit schweren Schäden für die Umwelt.

Tankcontainer mit ätzenden Chemikalien verschmutzen und zerstören die Weltgewässer. Sie tragen zur Verringerung der Walbestände und des Bestands anderer Säugetiere im Ozean bei – etwa 45 Prozent der aussterbenden Ozeanspezies sind auf gestörte Ökosysteme zurückzuführen. Es stimmt zwar, dass auf den Schiffen mehr Container transportiert werden können. Allerdings landen durch Überladung der Schiffe und hohen Wellengang etwa 10.000 Container pro Jahr in der Tiefsee.

Die Eisenbahn ist hier deutlich umweltfreundlicher. DB Cargo Eurasia transportiert Fracht mit weniger Schadstoffen und ist außerdem sicherer.

Weitere Themen