DB Logo

Informationen über vergebene Aufträge

Verhandlungsverfahren ohne öffentl. Teilnahmewettbewerb

Projekt Beschaffung CTW Sggrs in Russland bei UWC

1. Name und Anschrift des Auftraggebers und dessen Beschaffungsstelle:
Auftraggeber:
DB Cargo AG (Edmund-Rumpler-Straße 3, 60549 Frankfurt am Main)
Beschaffungsstelle:
Deutsche Bahn AG (Rheinstraße 4, 55116 Mainz)

2. Name des beauftragten Unternehmens:
Limited Liability Company UWC Trade and Purchase

3. Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren ohne öffentl. Teilnahmewettbewerb

4. Art und Umfang der Leistung:
Rahmenvereinbarung über die Entwicklung, Herstellung und Lieferung von Güterwagen der Bauart Sggrs 742.1

5. Zeitraum der Leistungserbringung:
130 Fahrzeuge (+ 30 Opt.Fahrzeuge, wurden erst danach per Nachtrag abgerufen)
Februar 2020 bis Mai 2020 (+30 Opt.fz. bis 06.2020)

Projekt Beschaffung von Flachwagen der Sonderbauart Shimmns

 1. Name und Anschrift des Auftraggebers und dessen Beschaffungsstelle:
Auftraggeber:
DB Cargo AG (Edmund-Rumpler-Straße 3, 60549 Frankfurt am Main)
Beschaffungsstelle:
Deutsche Bahn AG (Rheinstraße 4, 55116 Mainz)

2.    Name des beauftragten Unternehmens:
Astra Rail Industries S.A.

3.    Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren ohne öffentl. Teilnahmewettbewerb

4.    Art und Umfang der Leistung:
Rahmenvereinbarung über die Entwicklung, Herstellung und Lieferung von Flachwagen der Sonderbauart Shimmns 728

5.    Zeitraum der Leistungserbringung:
Dez. 2019 bis Juli 2020 (180 Fahrzeuge)

Projekt Beschaffung Spezialflachwagen BraCoil

1. Name und Anschrift des Auftraggebers und dessen Beschaffungsstelle:
Auftraggeber:
DB Cargo AG (Edmund-Rumpler-Straße 3, 60549 Frankfurt am Main)
Beschaffungsstelle:
Deutsche Bahn AG (Rheinstraße 4, 55116 Mainz)

2.    Name des beauftragten Unternehmens:
Tatravagonka a.s. Poprad

3. Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren ohne öffentl. Teilnahmewettbewerb

4. Art und Umfang der Leistung:
Rahmenvereinbarung über die Entwicklung, Herstellung und Lieferung von multifunktionalen 6-achsigen
Spezialwagen zur Beförderung sowohl von Stahlhalbzeugen, als auch von Containern/Wechselbehältern

5. Zeitraum der Leistungserbringung:
Okt. 2019 bis März 2020 (95 Fahrzeuge)