DB Logo

Kombiverkehr – Das größte Netzwerk für kontinentale Verkehre

Europäischer Marktführer im Kombinierten Verkehr Schiene-Straße und rund 50 Jahre Erfahrung

Mit keinem anderen Operateur erreichen Speditionen und Transportunternehmer in Europa mehr Ziele als mit Kombiverkehr. Mit täglich 170 Zugabfahrten verbindet Kombiverkehr mehr als 190 Terminals in 30 Ländern.

Das Intermodal-Netzwerk von Kombiverkehr de.NETdirekt+ verbindet jede Nacht zahlreiche Terminals innerhalb Deutschlands direkt miteinander. Mehr als 560 internationale Direktzüge bilden das europaweite Netzwerk eu.NETdirekt+. Das Zugangebot reicht von Norwegen bis nach Italien, von Polen bis nach Portugal, von den Niederlanden bis nach Griechenland oder in die Türkei. Neben dem kontinentalen Transport bietet Kombiverkehr für durchgehende Verkehre auch Fährverbindungen zwischen den deutschen Ostseehäfen und Skandinavien, sowie von Triest nach Griechenland und in die Türkei an. Mit der niederländischen Tochtergesellschaft Optimodal B.V. wurde außerdem das eu.NETmaritim geknüpft, das insbesondere die Überseehäfen Rotterdam und Antwerpen bedient.

Auf den meisten Verbindungen transportiert Kombiverkehr Container, Sattelauflieger sowie Wechselbehälter und auch die Vielfalt des Transpostguts ist beinahe grenzenlos. Dabei bietet der Operateur sowohl offene Zugsysteme als auch auf Wunsch ganze Züge für einzelne Kunden an. Speditionen und Logistikunternehmen können Kunden von Kombiverkehr werden, auch ohne Kommanditist der Gesellschaft zu sein.