Eisenbahner für die Ukraine: Angesichts der aktuellen Lage haben der bekannte Modellbau-Fachhändler Menzels Lokschuppen & Töff Töff GmbH aus Düsseldorf und DB Cargo gemeinsam kurzfristig eine eigene Spendenaktion an den Start gebracht.

17. August 2022: Stolze Spendensumme von 58.600 Euro übergeben

Die Spendenaktion von DB Cargo und Menzels Lokschuppen & Töff Töff GmbH geht mit einer feierlichen Scheckübergabe zu Ende: Ganze 58.600 Euro wurden für die Ukraine-Hilfe der DB Stiftung gesammelt. Dr. Martell Beck und Thorsten Meffert von DB Cargo sowie Stefan Nückel von Menzels Lokschuppen & Töff Töff GmbH freuten sich riesig, den Scheck an Jenny Zeller und Dr. Hella Schmidt-Naschke von der DB Stiftung im Berliner Hauptbahnhof übergeben zu dürfen. Zusammengekommen war der Betrag aus dem Verkauf von 586 Modellloks im Schienenbrückendesign – die für jeweils 100 Euro erstanden werden konnten. Auf die Spendenaktion darf die gesamte Schienengüterverkehr-Community stolz sein. 

DB224689
Dr. Martell Beck, Jenny Zeller, Dr. Hella Schmidt-Naschke, Stefan Nückel und Thorsten Meffert bei der Scheckübergabe.


9. Juni 2022: Vorverkauf abgeschlossen

Ein voller Erfolg: Ganze 586 Spendenloks im  "Schienenbrücke Ukraine"-Look wurden im Rahmen unserer gemeinsamen Spendenaktion mit Menzels Lokschuppen verkauft. Damit können wir der DB Stiftung stolze 58.600 Euro als Spende übergeben. Wir freuen uns gemeinsam mit allen Kolleg:innen, Partner:innen, Hobby-Eisenbahner:innen und Modellbauenthusiast:innen sehr, mit dieser Summe die vor dem Krieg flüchtenden Menschen zu unterstützen und gezielt Hilfe zu leisten. Die Loks gehen nun in Produktion und werden voraussichtlich ab Oktober ausgeliefert.

100 Euro pro Lok als Spende

Dazu bringt der Fachhändler Menzels Lokschuppen anlässlich der Aktion ein Lokmodell im Design der DB-Schienenbrückenlok, für das die DB Cargo-Lok „Modell steht“, auf den Markt. Von den Einnahmen gehen pro verkaufter Lok 100 Euro an die Deutsche Bahn Stiftung, um die vor dem Krieg flüchtenden Menschen zu unterstützen und gezielt Hilfe zu leisten.

Lesen Sie mehr über die DB-Schienenbrücke

Die Deutsche Bahn hat ein Logistiknetzwerk aufgebaut, um Hilfsgüter von Deutschland direkt in die Ukraine zu befördern. Dabei arbeiten die Logistikteams von DB Cargo, DB Schenker und der DB Transa-Spedition Hand in Hand. Über die DB-Schienenbrücke gelangen per Güterzug dringend benötigte Güter wie Lebensmittel, Trinkwasser, warme Kleidung, Sanitärartikel und medizinische Produkte direkt in das Land. Die Spenden werden in Deutschland per Lkw gesammelt, in Container verpackt und schließlich per Güterzug im europäischen Bahnnetzwerk von DB Cargo über die Grenze in die Ukraine gefahren.

Deutsche Bahn Stiftung: nationale und internationale Hilfe für Ukraine

Menzels Lokschuppen und DB Cargo unterstützen mit ihrer Spendenaktion die Ukrainehilfe der Deutsche Bahn Stiftung. Denn zusammen mit ihrem langjährigen engen Partner, der Bahnhofsmission, leistet die Stiftung aktuell unmittelbar in den Zügen und an den Bahnhöfen in Deutschland humanitäre Nothilfe, um die ankommenden Flüchtenden zu unterstützen, sie zu beraten und ihnen Orientierung zu geben. Auch international leistet die Deutsche Bahn Stiftung mit erfahrenen Partnern sowie der DB-eigenen Logistikkompetenz humanitäre Hilfe für Menschen auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine. Noch im April ist der Transport von medizinischen Hilfsgütern, medizinischen Geräten und Medikamenten in ein Krankenhaus im Westen der Ukraine geplant. Geplant ist darüber hinaus, Bildungs- und psychosoziale Versorgungsangebote für geflüchtete Kinder und Jugendliche zu fördern.

Das Lokmodell übernimmt das Design der originalen DB-Schienenbrückenlok bis ins Detail. Abbildung zeigt ein Handmuster.


Sie möchten sich eine der Loks sichern? Erhältlich sind die Modellloks der Spendenaktion über den Bahnshop sowie natürlich über den Onlineshop von Menzels Lokschuppen. Der Vorverkauf startete am 12. April und läuft bis einschließlich 31. Mai 2022; ausgeliefert werden die Loks dann ab Oktober 2022.